header

G3-Riss-Messlehre - Messung des Verlaufes eines senkrechten oder waagrechten Überstands
Hergestellt in Frankreich

Inhalt der detaillierten Dokumentation


> Vorstellung der G3-Riss-Messlehre

Die Riss-Messlehre vom Typ G3 ist zum Messen des Verlaufes eines senkrechten Überstandes, von waagrechten nicht ausgerichteten Risskanten, und allgemein des Verlaufes der Bewegung einer Ebene „Z“ bestimmt, die senkrecht oder parallel zu einer Bezugsebene „X, Y“ steht.


Überwachung der Veränderung eines Plattenbruchs


Die Saugnac-Riss-Messlehre des Typs G3 umfasst jeweils dieselben beiden Konzepte:
  • Die Messung erfolgt anhand eines Nonius auf 1/10 mm genau.

  • Die Befestigung erfolgt durch doppelseitiges Klebeband.

Die kubische Form ermöglicht die Verwendung des Gerätes in allen Positionen: an Mauerkränzen, an einem senkrechten oder waagrechten Innenwinkel
Das Gehäuse und der Arm der G3-Riss-Messlehre bestehen aus weißem Lustran ABS H604 Kunststoff mit UV-Schutzbehandlung. Der Taster ist aus Aluminium.
Abmessungen 50 X 50 X 130 mm
Gewicht 40g
Federkraft 40g
Die Riss-Messlehre vom Typ G3 ist zum Messen des Verlaufs des Überstandes oder von nicht ausgerichteten Risskanten oder des Verlaufes der Bewegung einer Ebene „Z“ bestimmt, die senkrecht oder parallel zu einer Bezugsebene „X, Y“ steht.
A = B: Z-Ebene
C: XY-Ebene
D: Nicht ausgerichtete Kanten
(1) doppelseitiges Klebeband 50 x 50 mm
(2) Aluminium-Taster ø 4 mm, 70 mm lang

> Abringen der G3-Riss-Messlehre



Ein doppelseitiges Klebeband, das im Lieferumfang der Lehre enthalten ist, ermöglicht eine zufriedenstellende Befestigung. Oben: eine an der Decke befestigte G3-Riss-Messlehre.


A: 2 Schrauben 4/40, B: Zwischenplatte, C: Klebeband, D: J.D


Wenn die Strukturfläche unregelmäßig, uneben, feucht oder von schlechter Qualität ist, sollte eine Zwischenplatte von 50 X 120 X 4 mm verwendet werden (bei Bedarf und auf Anfrage von uns beigestellt). Die Platte wird mechanisch befestigt. Die Platte wird somit zur Aufnahmestruktur: ein doppelseitiges Klebeband verwenden.

> Schutz der G3-Riss-Messlehre

Wir empfehlen einen Schutz durch eine warmgeformte Kunststoffabdeckung oder eine Alu-Abdeckung IP65

   1 – Schutz durch Kunststoffabdeckung
Eine halbweiche und durchsichtige Abdeckung von 27 X 13 X 9 cm ist zum Schutz der Riss-Messlehre vor Witterungseinflüssen vorgesehen. Die Abdeckung ist durch ein doppelseitiges Klebeband und Schlagdübel auf der Unterlage befestigt.


Anbringen einer G3-Riss-Messlehre im Außenbereich mit einer durchsichtigen Abdeckung

Details zur Befestigung mittels Schlagdübel

Ablesen durch die durchsichtige Abdeckung hindurch

   2 – Schutz durch Alu-Abdeckung
Für Abdeckungen zum "verstärkten Schutz" bieten wir Aluminiumgehäuse der Schutzklasse IP65 in der Größe 175 X 80 X 57 mm an.


Schutz einer G3-Riss-Messlehre (Palast in Saudi-Arabien)


> Über die Verwendung der G3-Riss-Messlehre

   1 – Die G3-Riss-Messlehre misst die Veränderung einer Verschiebung

Zum Messen der Veränderung der Rutschung des Kapitells auf der Säule wurden 2 G3-Riss-Messlehren um jeweils 90° versetzt auf der Säule angebracht;

Die Säule ist nach einem Erdbeben in Fès (1.3.2004) im Verhältnis zum Kapitell versetzt

   2 – Die G3-Riss-Messlehre wird bei einer starken Falschausrichtung eingesetzt

Ausrichten der Basis der Lehre mithilfe von einstellbaren Platten

Verwendung eines Tasters in einer Länge, die dem Versatz entspricht.


> G3-Riss-Messlehre mit Gravierbausatz

Wir bieten einen zusätzlichen Gravierbausatz an, der an der G3-Riss-Messlehre angebracht werden kann. Mit diesem Bausatz können Verformungen der Struktur aufgezeichnet werden. Diese neue Vorrichtung zeichnet die maximalen und minimalen Verformungen in grafischer Form auf.


Ansichten der G3-Riss-Messlehre mit dem montierten Bausatz
Legende:
(1) G3-Riss-Messlehre
(2) Zwischenplatte
(3) Klebeband
(4) Zwischenplatte, die mit der Riss-Messlehre mittels
Klebeband an der Seite kraftschlüssig verbunden ist
(5) Selbstklebende Millimetermarke, die auf der Platte (4) verklebt ist
(6) Platte als Minenhalter, die auf dem Riss-Messlehrenarm mit
2 Flügelschrauben (9) befestigt ist
(7) Mine
(8) Aufzeichnung
Die Platte (6) – als Minenhalter - ist "überstehend" auf dem Arm positioniert und in den Taster eingeschoben. Sie wird durch die beiden Muttern (9) zur Befestigung des Tasters blockiert


Sichere Bezahlung CBVISAMASTERCARD- Online-Angebot - Impressum